a woman in a moto helmet.

Klare Sicht auf der Vespa – Visier oder Schutzbrille?

quartermile app

Schutzbrillen und Visiere sind sehr nützliche Accessoires, wenn man mit dem Roller unterwegs ist. Sie schützen die Augen vor Wind, Staub und Insekten, verbessern die Sicht und erhöhen damit die Sicherheit im Straßenverkehr. Doch was von beidem eignet sich besser für welche Situationen?

Brille oder Visier?

Eine Motorradbrille ist in erster Linie dafür gedacht, die Augen vor Wind und Staub zu schützen. Sie hat eine geschlossene Form und sitzt dicht am Gesicht. Einige Modelle haben sogar eine gepolsterte Umrandung, um eine bessere Abdichtung zu gewährleisten. Dies macht sie besonders für hohe Geschwindigkeiten und längere Strecken geeignet. Was das Design und die Optik angeht, gibt es zahlreiche Möglichkeiten. Von sportlich modern bis klassisch und retro ist alles auf dem Markt zu finden. Die Scheiben können klar, getönt oder auch verspiegelt sein. Wichtig ist, dass die kratzfest sind, vor UV-Strahlung schützen und nicht beschlagen.

Ein Visier hingegen ist eine Art Schutzschild, das an einem Helm befestigt wird. Es deckt die Augen und den oberen Teil des Gesichts ab und ist in der Regel aus klarem oder getöntem Kunststoff gefertigt. Es Visier bietet einen besseren Schutz vor Insekten und Regen, da es meistens eine größere Abdeckung hat. Es ist auch leichter zu reinigen und zu wechseln als das Glas einer Motorradbrille.
Wichtige Punkte, die ein Visier erfüllen sollte sind Kratzfestigkeit, UV-Schutz und beschlagen sollte es auch nicht. Bei vielen Helmen können klare Visiere oder getönte Visiere, Flip Shields, Bubbles oder Visierbrillen nachgerüstet werden, oftmals gibt es jedoch direkt Helme mit Visieren zu kaufen.

Bei den Roller Profis von SIP Scootershop gibt es für jeden Anspruch den passenden Augen- und Gesichtsschutz.

Die richtige Reinigung

Um möglichst lange klare Sicht zu haben, darf die Reinigung der Brillengläser bzw. des Visiers auf keinen Fall vernachlässigt werden. Dabei sind ein paar Dinge zu beachten.
Scharfe Chemikalien sollten bei der Reinigung unbedingt vermieden werden, da diese die Oberfläche beschädigen können. Am besten eignet sich ein mildes Reinigungsmittel, wie zB. Seifenlauge. Außerdem sollten sie Gläser am besten mit einem weichen Tuch behandelt werden, das keine Kratzer verursacht. Mikrofasertücher eignen sich dafür hervorragend. Alternativ können auch einfach spezielle Reinigungstücher verwendet werden, die extra für Motorradbrillen und Helmvisiere entwickelt wurden.
Auch das Abtrocknen sollte immer vorsichtig geschehen, um Kratzer zu vermeiden.
Noch ein kleiner Tipp: Gläser nicht in direktem Sonnenlicht reinigen, da das zu Streifen und Flecken führen kann.

banner helme 728x90 de 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

banner series pordoi 728x90 de 1
Cookie Consent mit Real Cookie Banner