Vespa Fahrer auf einer kurvigen Staße in den Bergen zwischen Bäumen und Felsen

Vespa Routen in Europa: Die schönsten Strecken mit tollen Highlights

banner bekleidung deus 728x90 de 1

Für begeisterte Vespa-FahrerInnen hat Europa eine Vielzahl an wunderschönen und abwechslungsreichen Touren im Angebot. Die Routen führen an traumhaften Küsten, romantischen Flüssen und reizvollen Seeufern entlang. Auch die Toskana ist ein Traumziel für einen Urlaub mit dem Roller, schließlich stammt die Vespa aus Italien.

Sobald sich die Sonne im Frühling zeigt, wird es Zeit, den Roller aus der Garage zu holen. Bei strahlend blauem Himmel und einer sanften Brise macht das Fahren besonders viel Freude. Die europäischen Länder bieten viel Abwechslung und ganz besondere Sehenswürdigkeiten. In diesem Artikel werden die schönsten Vespatouren in Europa vorgestellt.

Holland pur auf dem Roller

Die niederländische Küste mit ihren endlosen Stränden, Dünen und Kliffs gehört zu den beliebtesten Urlaubsregionen von Europa. Sie bietet viel Ruhe, aber gleichzeitig zahlreiche Sehenswürdigkeiten. In den holländischen Städten lassen sich Natur, Kultur und Shopping wunderbar miteinander verbinden. Vor allem die großen Hafenstädte mit ihren Grachten, Giebelhäusern und Brücken sind tolle Ziele für einen Ausflug mit der Vespa.

Bunte alte Häuser am Fluss in Amsterdam
Amsterdam von seiner schönsten Seite

Der Startpunkt der Ostseeroute liegt in Amsterdam. Amsterdam befindet sich in der Nähe der Küste an der wunderschönen Amstel. Die Kulturhauptstadt der Niederlande mit ihren alten und dekorierten Häusern aus dem Mittelalter ist überaus sehenswert. Das alte Rathaus, die prächtigen Kirchen und das Van-Gogh-Museum sind echte Sensationen.
Nach den Besichtigungen der Hauptsehenswürdigkeiten wird die Fahrt nach Den Haag fortgesetzt. Den Haag ist der zweite maritime Stopp. Die zauberhafte Häuserzeile am Hafen und die Promenade am Hafen laden zum Verweilen und Ausruhen ein. Ein Spaziergang am Deich entlang ist unglaublich entspannend. Die frische Nordseeluft weht frisch um die Nase. Der traumhafte Blick in die Ferne ist inklusive.
Den Haag gehört zu den berühmten historischen Seebädern. Im 19. Jahrhundert kamen reiche Kaufleute, Adelige und Künstler in das mondäne Strandbad. Der Charme ist auch heute noch in der Stadt spürbar. Die Jugendstilcafés an der Seepromenade und der Pier sind besonders sehenswert.
Anschließend geht es zur Kijkduin. In den weiten Dünen warten viele hübsche Strandcafés. Dort besteht die Möglichkeit, nach der Strandwanderung eine wohlverdiente Pause einzulegen.
Nach ein paar Stunden am Strand wird es Zeit, weiterzufahren. Das letzte Ziel ist Rotterdam. Rotterdam hat den größten Hafen Europas. Nach der Erkundung der riesigen Hafenanlage geht es zurück nach Amsterdam.

Route: Amsterdam-Den Haag-Rotterdam-Amsterdam
Dauer: 1-2 Tage
Distanz: 110 km

Französische Flussromatik

Die romantische Loireroute ist sicherlich eine der schönsten Strecken von Europa. Die Straße führt unmittelbar an der Loire vorbei. Viele Künstler beschrieben bereits die Schönheit des engen Flusstals mit seinen zahlreichen mittelalterlichen Städten und Burgen.
Die Loire lädt die RollerfahrerInnen zu einer kulturellen Entdeckungsreise ein. Die Fahrt geht an Burgen, Schlössern, Festungen, Weinbergen und Tälern vorbei. Das Loiretal bietet wirklich sehr viel Abwechslung.

Die Strecke beginnt in Nantes. Die Stadt kann auf eine lange Tradition zurückblicken. Das mittelalterliche Schloss im Zentrum gehörte einst den Herzögen der Bretagne. In dem Schloss befindet sich heute ein modernes Multimedia-Museum. Auch ein Rundgang auf den befestigten Schutzwällen lohnt sich auf jeden Fall. Der einstige Herzogssitz mit dem mittelalterlichen Tor hat viel Flair und eine riesige Parkanlage am Ufer.
Die Fahrt von Nantes nach Angers geht direkt an der Loire entlang. Unterwegs sind zahlreiche historische Villen, üppige Gärten und Inselchen zu bewundern.
Die Altstadt von Angers gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Dort stehen zahlreiche mittelalterliche Kirchenbauten wie die alte Kathedrale, die Abtei Saint-Aubin und die Kirche Saint-Serge. Die meisten Bauten stammen aus dem frühen 13. Jahrhundert. Auch das Château du Roi René ist sehr sehenswert. Graf von Anjou errichtete das Schloss im 11. Jahrhundert. Aufgrund seiner 17 Türme erinnert es aber eher an eine Festung. Der über 100 Meter lange Wandteppich der „Apokalypse von Angers“ gilt als der älteste erhaltene Teppich in dieser Größe.
Zwischen Angers und La Ménitré liegen zahlreiche Schlösschen und Ruinen. In La Ménitré gibt es einige hübsche Sehenswürdigkeiten wie die Kirche Saint-Jean-Baptiste, das Herrenhaus von La Ménitré und eine historische Mühle aus dem 18. Jahrhundert. Ein attraktives Fotomotiv ist die Flussinsel Île de Baure.
Die schöne Promenade und die ruhige Innenstadt bieten Erholung, bevor es in die quirlige Stadt Tours weiter geht. Die Universitätsstadt hat eine gotische Kathedrale aus dem 12. Jahrhundert, eine exklusive Einkaufsmeile und einige sehenswerte Museen.

Route: Nantes-Angers-Tours
Dauer: 1 bis 2 Tage
Distanz: 216 km

Rollern rund um den Lago Maggiore

Der Lago Maggiore zählt zu den schönsten Seen in Europa. Die gut erhaltene mittelalterliche Stadt Locarno ist der Startpunkt dieser Route. Locarno liegt im Süden der Schweiz am Fuße der Alpen.
Der Ort ist für seine Altstadt, das Castello Visconteo und das Museo Civico bekannt. In dem Museum werden Fundstücke aus der Römerzeit gezeigt. Die Kirche der Madonna del Sasso gehört zu den bedeutendsten Wallfahrtsorten der Region. Sie ist nur per Standseilbahn zu erreichen.
Von Locarno geht es nach Ascona. Die Stadt liegt nur einen Steinwurf von Locarno entfernt und ist vor allem für seine mediterrane Architektur und die schöne Promenade berühmt. In der Altstadt steht die Kirche des heiligen Petrus aus dem 16. Jahrhundert. Gemälde von Paul Klee und Alexej von Jawlensky sind im Museum für moderne Kunst zu bewundern.
Stresa mit den prachtvollen Villen und dem Grand Hôtel des Îles Borromées gehört zu den schönsten Orten am Lago Maggiore. In dem Hotel übernachtete schon der Schriftsteller Hemingway. Die Villa Pallavicino mit ihren botanischen Gärten und einem Zoo wurde wunderschön hergerichtet. Vom Ufer aus legen Boote zu den Borromäischen Inseln ab.
Das letzte Ziel auf der Etappe ist der hübsche Strand Spiaggia di Reno. Dieser beliebte Kiesstrand am Ufer des Lago Maggiore mit Hotels und Restaurants lädt zu einem gemütlichen Abend ein. Nach dem Essen geht es am Ufer zurück nach Locarno.

Route: Locarno-Ascona-Stresa-Spiaggia di Reno-Locarno
Dauer: 1 Tag
Distanz: 170 km

Klarer See mit Bergen im Hintergrund
Lago Maggiore

Toskana auf der Vespa erleben

Die Tour beginnt in der toskanischen Hauptstadt Florenz. Die Renaissancestadt lockt mit zahlreichen Meisterwerken. Zu den berühmtesten Sehenswürdigkeiten gehört der gewaltige Dom des Künstlers Brunelleski und dem Glockenturm von Giotto. Michelangelos David wird in der Galleria dell’Accademia gezeigt, in den Uffizien sind Gemälde von Botticelli und Leonardo da Vincis zu sehen. Das nächste weltbekannte Ziel ist der Schiefe Turm von Pisa. Ein Foto mit dem Turm darf in keinem Album fehlen.
Siena mit den mittelalterlichen Ziegelgebäuden und dem fächerförmigen Hauptplatz ist ein weiteres Highlight toskanischer Baukunst. Auf der Piazza del Campo befinden das gotische Rathaus und der Torre del Mangi mit der weißen Krone aus dem 14. Jahrhundert. Von Pisa geht es dann zurück nach Florenz.

Route: Florenz-Pisa-Siena-Florenz
Dauer: 1 Tag
Distanz: 250 km

Auch Deutschland hat übrigens fantastische Vespa Routen zu bieten, die wir dir in diesem Beitrag vorstellen.

banner classic vespa 728x90 de 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Kommentare (5)

    1. Touren um den Bodensee oder im Schwarzwald sind ebenfalls erlebenswerte. Im Juni fuhren wir vom heimischen Remstal via Freudenstadt, Freiburg und Sigmaringen. Nach Hause gings dann übers Laucherttal.

  1. Hallo,
    suche eine schöne Strecke von Villach (Österreich) nach Rijeka über Udine, Grado und Triest.
    Fahre mit einer Vespa ET 50.
    Grüße Ralf

  2. Hallo, gerne würde ich eine Tour von euch ausprobieren. Mir fehlt jedoch der dazugehörige Roller. Wenn ich die Bodensee Route fahren möchte, kann ich mir dann dort in der Gegend einen Roller/Vesper ausleihen?
    LG
    Nicole

banner tacho 728x90 de 1
Cookie Consent mit Real Cookie Banner