tankstellengymnastik

Gymnastik für zwischendurch – Fit und Warm auf der Vespa

quartermile app

Viele Vespa FahrerInnen kennen das Problem: Stundenlang auf einem Roller sitzen, die Hände am Gasgriff kleben, der Buckel schief, die Arme schwer und die Beine verkrampft. Beim Zwangsstopp an einer Tankstelle knacken die Gelenke und die Muskeln brauchen dringend ein bisschen Entspannung. Schnell fängt man an zu frieren. Jetzt könnte man nach Belieben auf und ab gehen oder ein paar planlose Dehnübungen machen. Trotze gutem Hintergedanken, bescheidener Erfolg und ästhetische Verlegenheit sind hierbei schnell möglich. Aber es ist nicht schlimm, hier zeigen wir, welche Bewegungen dem Körper in diesem Moment wirklich neue Energie und Wärme bringen. Deshalb haben wir Jan ins Studio geholt, als Sport- und Bewegungstherapeut weiß er genau, wo welche Muskelfaser verläuft und welche Sehnen gedehnt werden müssen.

Im Video unten zeigt Instruktor Jan seinem eineiigen Zwilling und uns einige schnelle Übungen, die in den Pausen leicht zu machen sind, um den menschlichen Motor wieder zum Laufen zu bringen, während die Vespa die nötige Dosis frischen Kraftstoffs erhält. Also: Auf auf und los gehts!

1. Vom Skiflieger zum Sieger

Diese Kniebeuge mit dem gewissen Extra aktiviert die durchs lange Sitzen verkümmerte Streckkette, das Herz treibt ordentlich Blut durch den Körper und regt insgesamt den Kreislauf an. Dabei werden die größten Muskelgruppen im Körper aktiviert und verbrennen ordentlich Energie, was ganz schön einheizen kann. Tipp für kalte Zweiradtage!

2. Der Hüftpendel

Auf einem Bein stehen und mit dem anderen Bein kräftig schwingen. Wichtiger Hinweis: Wenn der linke Fuß vorne ist, muss auch der rechte Arm vorne sein. Wer kaum das Gleichgewicht halten kann, sollte sich auf dem Roller abstützen. Stabile Seitenständer für die Vespa lohnen sich hier doppelt.

3. Das Andreaskreuz

Entspannt den Bereich des gesamten Schultergürtels. Mit einem Arm nach oben, dem anderen nach unten und dem Daumen „gut nach hinten“ kann man als Verkehrszeichen an jedem Bahnübergang helfen. Sportlich und praktisch zugleich!

4. Der schwebende Antrag

Einen Fuß nach vorne, den anderen zurück und dann kräftig durchfedern. Manche kennen die Übung vielleicht als Ausfallschritt, aber nun gut, so sind die modernen Zeiten, alles ändert sich. Bei Gleichgewichtsstörungen dient erneut die Vespa als Stütze und wir empfehlen robuste Griffe und Hebel. Es darf ein bisschen anstrengend sein und die Oberschenkel müssen warm werden. „Raus aus der Komfortzone!“, verlangt Jan. Auch diese Übung eignet sich hervorragend für frostige Zweiradfahrten um wieder wohlig warm zu werden.

5. Das Schlagloch

Und zu guter Letzt eine Übung, die auch auf der Vespa durchgeführt werden kann. Erneut soll die Streckkette aktiviert werden. Beide Hände fest an den Lenker, Rücken gerade und immer wieder mit Belastung auf den Füßen aufrichten. Während der Fahrt nicht zu empfehlen, um andere Verkehrsteilnehmer nicht abzulenken. Stabile Beinschilder, Trittbleche und Ständer (bei Trockenübungen) sind die Voraussetzungen für die erfolgreiche Durchführung dieses kleinen Stunts.

Danke an Trainer Jan Vosseler von Hardy´s Fitness für diese fantastischen Ideen, damit alle in Zukunft nicht mehr nur gesund, sondern auch fit am Ziel ankommen.

banner helme 728x90 de 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

banner helme 728x90 de 1
Cookie Consent mit Real Cookie Banner