Rote Vespa 90 (restauriert) auf einer Straße. Im Hintergrund ein Haus und Palmen.

Die Vespa 90 – ein begehrtes Sammlerobjekt

banner modern vespa 728x90 de 1

Die Modellreihe Vespa 90

Die Vespa 90 wurde im Jahr 1963 gemeinsam mit ihrer kleineren Schwester, der Vespa 50 von dem italienischen Hersteller Piaggio auf den Markt gebracht. Dieser Motorroller war in drei verschiedenen Modellvarianten erhältlich: Das Basismodell, die Vespa 90 Super Sprint oder kurz SS und die Vespa 90 Racer.
Das Basismodell wurde von 1963 bis ins Jahr 1967 und die Vespa 90 Super Sprint wurde von 1965 bis ins Jahr 1971 produziert. Dank seines niedrigen Anschaffungspreises und des geringen Kraftstoffverbrauchs waren diese Motorroller seiner Zeit sehr beliebt. Auch die in der damaligen Zeit hohe Leistung, die auch die Beförderung einer zweiten Person problemlos möglich machte, trug einiges zur Beliebtheit der Vespa 90 bei. Gemeinsame Merkmale der drei Modelle sind das etwas kleinere, schlanke Beinschild, die zwischen den Sattel platzierte Ablagetasche und der spezielle Lenker. Interessant ist auch, dass dieses Modell original nur in hellblauer Farbe mit dunkelblauen Sattel produziert wurde. Ein weiteres Detail ist der Reservereifen, der mittig auf der Bodenplatte platziert werden kann.

Das Fahrverhalten und die Motorisierung

Vespa Fans schwärmen noch immer vom außergewöhnlichen Fahrverhalten, dem unwiderstehlichen Spurt und der Geschwindigkeit der „Wespe“. Das Flaggschiff, die Vespa 90 SS war auch bei zahlreichen sportlichen Wettbewerben zu sehen. Ihre FahrerInnen konnten sogar das erste Italien-Rundrennen und einige andere Wettfahrten als SiegerInnen beenden.

Der Zweitakt Einzylinder mit 88,5 ccm leistet je nach Modell zwischen 3,8 und 5,7 PS. Der Motor mit dem Viergang-Getriebe beschleunigt das Standardmodell auf etwa 70 km/h und die Super Sprint auf fast 90 km/h. Beatmet wird die Maschine von einem Dell Orto DHB 16/16 Vergaser. Dank eines schmalen, sich nach oben hin verjüngenden Beinschild und eines schmäleren Trittbrettes werden optimale cW Werte erreicht. Ein schnittiger vorderer Kotflügel sorgt schon im Stand für eine rasante Optik. Trommelbremsen bringen das Fahrzeug schnell und sicher zum Stehen.

Ein beliebtes Sammlerstück

Heute sind Vespas der Modellreihe 90 ein beliebtes Sammlerstück. Besonders die Super Sprint Modelle sind unter SammlerInnen sehr beliebt. Gut erhaltene Motorroller wechseln in der Regel für 10.000 Euro und mehr ihren Besitzer. Sie gehören zu den teuersten Exemplaren der Marke Vespa. Ironischerweise war dieses Modell seinerzeit einer der größten Flops des italienischen Herstellers. In Italien wurde dieses Modell lediglich in einer Auflage von etwa 5300 Stück gebaut. Oft wurden diese Modelle auch wegen ihres guten Handlings bei Rennen eingesetzt und wenig geschont. Die Verbindung aus geringer Produktion und vielen speziellen Teilen macht die Vespa 90 SS sehr gesucht.
Dank der großen Beliebtheit dieses Modells findet man heute viel gute Reproduktionen von Ersatzteilen. So können LiebhaberInnen dieses Sportmodells relativ günstig eine Replika dieser beliebten Vespa erstellen.

banner modern vespa 728x90 de 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Kommentare (1)

banner tacho 728x90 de 1
Cookie Consent mit Real Cookie Banner