christophorusplakette

Heiliger Christophorus – Der Schutzengel fährt mit

banner modern vespa 728x90 de 1

Es gibt nicht vieles, das mehr Fahrspaß bereitet, als eine schnittige Vespa! Ob im Großstadtverkehr oder entlang einer gewundenen Panoramastraße. Ja, vielleicht sogar mit dem romantischen Blick auf Capri und das Blau des Golfs von Neapel. Auf einer Traumstraße, wie der Amalfitana, im nach Zitronen duftenden Süden Italiens! Eine reizvolle Gegend, in der der Schutz der höheren Mächte oft und gerne angerufen wird. Ganz besonders gern mit Amuletten. Wer schon mal in Italien Taxi oder Bus gefahren ist, weiß es: Am Rückspiegel baumelt eine stattliche Anzahl von Amuletten und Schutz versprechenden Symbolen. Sehr beliebt sind die gegabelte Hand (auch bekannt als Pommesgabel in Hardrock Kreisen). Diese Hand hilft gegen den bösen Blick. Dann das Horn, genannt Cornuto, es soll vor eventuellem Ehebruch schützen und, natürlich, das christliche Kreuz. Abgerundet wird der ganze Armaturenbrett-Segen oft mit Bildern des heiligen Pater Pio und des nicht ganz so heiligen Diego Maradona.
Und dann gibt es noch die Schutzheiligen.

Der heilige Christophorus

Der heilige Christophorus ist einer der populärsten und berühmtesten Schutzheiligen. Kaum ein Auto, LKW, Schiff oder Fischerboot, ohne die Christophorus Plakette. Christophorus, der Schutzpatron der Reisenden, ist einer der Vierzehn NothelferInnen. (In der Nähe von Bamberg befindet sich übrigens die Basilika Vierzehnheiligen – ein tolles Ziel für einen Ausflug mit der Vespa!) Die vierzehn NothelferInnen sind drei weibliche und elf männliche Heilige frühmittelalterlichen Ursprungs. Sie gelten als SchutzpatronInnen und Vorbilder. Der berühmteste unter ihnen, ist wohl der heilige Christophorus. Er ist auch der Schutzpatron mit den meisten Aufgaben. Er ist nicht nur der Patron der Reisenden, sondern auch der Schutzheilige der AutofahrerInnen, SeefahrerInnen, FlößerInnen, LKW-, Bus- und TaxifahrerInnen, ja sogar der BuchbinderInnen, der PförtnerInnen und der Obst- und GemüsehändlerInnen. Und, nicht zuletzt, der Schutzpatron der Vespa FahrerInnen!

Ein vielseitiger Heiliger

Der Legende nach gilt er als Träger des Christuskinds durch die Fluten eines reißenden Flusses. Und so wird er meist auf Bildern und auf den Christophorus Medaillen auch dargestellt. Seine Zuständigkeit als Helfer gegen einen unvorbereiteten Tod, gegen Unwetter, Gewitter und Hagelstürme macht ihn zum idealen Schutzpatron für Vespa FahrerInnen. Neben all diesen wichtigen Schutzfunktionen soll der Segen, der von einem Christophorus Bildnis oder Medaillon ausgeht, auch noch gegen Epilepsie, Hungersnot, Pest, Zahnschmerzen und schlechte Träume helfen. Natürlich ersetzt der heilige Christophorus weder einen Helm noch einen besonnenen Fahrstil. Doch wer auf zwei Rädern durch den Verkehr der Großstädte saust, freut sich über jede Hilfe, wenn es darum geht, einen Unfall zu vermeiden. Was neapolitanischen TaxifahrerInnen durch das Verkehrschaos hilft, kann Vespa FahrerInnen zwischen Flensburg und Oberstdorf nur recht sein! Ganz klassisch wird der Heilige als riesiger, kräftiger Mann dargestellt, der auf seiner Schulter ein Kind durch die Wellen eines Flusses trägt. Ganz zeitgemäß und extra für Vespa FahrerInnen hat der heilige Christophorus den Führerschein gemacht. Auf den Christophorus Plaketten von SIP Scootershop fährt der Heilige Vespa! Die magnetisch haftenden Plaketten gibt es in Antiksilber und Antikgold im SIP-Onlineshop. Ein wirklich schönes Accessoire für die Vespa. Und wer weiß – ein wenig Hilfe von ganz oben können wir ja alle mal gebrauchen.

banner series pordoi 728x90 de 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Kommentare (1)

banner helme 728x90 de 1
Cookie Consent mit Real Cookie Banner