Werkzeugtasche liegt auf dem Boden mit schwarzen Handschuhen daneben

Werkzeug für die Vespa – Von Grundausstattung bis Spezialwerkzeug

banner felgen 728x90 de 1

Für eine optimale Wartung und gute Pflege einer Vespa sollte zusätzlich zu einer ordentlichen Grundausstattung immer Spezialwerkzeug vorhanden sein. Das übliche Handwerkszeug reicht nicht, wenn beispielsweise ein Vespa Tuning ansteht, der Motor Falschluft anzieht oder das Kugellager „singt“.

Das gehört in jede Werkzeug-Grundausstattung für VespafahrerInnen:

  • Heißluftgebläse, klein,
  • Schonhammer, rückschlagfrei,
  • Schlagköpfe, austauschbar,
  • Splintentreiber,
  • Schraubendrehersatz SL + PH,
  • Steckschlüsselkasten,
  • Gabelschlüssel.

Das sind Spezialwerkzeuge – als passende Ergänzung zur Grundausstattung:

  • Sicherungsringzange,
  • Seilzugeinstellzange,
  • Kombinationszange/Spitzzange,
  • Drahtseilzange,
  • Benzinhahnschlüssel.

Welches Werkzeug wird für welche Arbeit an der Vespa benötigt?

Das kleine Heißluftgebläse wird für den Wechsel des Kugellagers gebraucht. Bei Erwärmung kann sich der Lagersitz ausdehnen und das Kugellager lässt sich besser einfügen. Das Material verzieht sich nicht, wie das vergleichsweise bei einem Gasbrenner der Fall wäre. Zudem kommt der rückschlagfreie Schonhammer zum Einsatz, wenn es um die Antriebswelle geht. Hierdurch kann das Austreiben auf schonende Art vonstattengehen. Während sich die austauschbaren Schlagköpfe aus Spezialkunststoff beim Schlagen abnutzen, werden die Antriebswellen-Kanten hierdurch bestens geschont. Bedingt durch das hohe Gewicht sind trockene Schläge möglich. Ein Splintentreiber-Satz treibt den Zentrierbolzen am Gehäuse des Motors aus. Das betrifft auch die Sicherungssplinte, die sich an den Radmuttern befinden und die Sicherungssplinte an den Schaltgabeln der Vespa-Modelle V50 + PK. Die sogenannte Sicherungszange montiert oder demontiert beispielsweise an der Vespa50 am Polrad die Sicherungsringe am Motor. Und die Drahtseilzange verkürzt die Seilzüge auf die jeweilige Wunschlänge, ohne dass Spliss entsteht. Die Justierung erfolgt dann im Handumdrehen mit der Seilzugeinstellstange. Diese Zange wird gerne als die „dritte Hand“ beim Einstellen von Seilzügen bezeichnet.

Weitere Spezialwerkzeuge und ihre Dienste für Vespa-FahrerInnen

Zudem ist der Polradabzieher ein nützliches Spezialwerkzeug. Es schützt das Polrad vor schnell mal eintretenden Beschädigungen. Das passiert, wenn die Demontage nicht sachgemäß durchgeführt wird – beispielsweise können dann Ausbrüche, direkt am Rand, durch einen 3-Arm-Abzieher entstehen. Polradhaltewerkzeuge hingegen schützen die empfindlichen Polräder. Für die Vespa Smallframe V50/PK werden Kupplungsabzieher angeboten – damit kann der Kupplungskorb im Ganzen schonend herausgezogen werden. Für die Largeframe Vespa PX wird für die Kronenmutter ein besonderer Spezialschlüssel benötigt. Das Kupplungshaltewerkzeug wird für diese Modelle speziell hergestellt. Wenn die Beläge der Kupplung ausgewechselt werden sollen, muss der Kupplungskorb zusammengedrückt werden. Dafür eignet sich der Kupplungskompressor. Dadurch wird die Kupplungsfeder entlastet und ein einfaches Wechseln der Beläge ermöglicht. Geht es um die Kolbenringe, hilft die Kolbenringzange, um diese gleichmäßig zu weiten. Zu erwähnen sei noch, dass die Kolbenringe die Eigenschaft haben, leicht zu brechen. Wer eigene Markierungen bei der Zündungseinstellung machen möchte, benötigt einen Kolbenstopper. Mit einer Einstellpistole kann der genaue Zündzeitpunkt überprüft werden. Nicht zu vergessen, den Benzinhahnschlüssel. Ein Sechskantschlüssel, der mit einem 90-Grad-Winkel versehen, zur Montage oder Demontage des Benzinhahns benötigt wird.

Spezialwerkzeuge für Vespa Smallframe/Largeframe Motor:

  • Polrad/Kupplungsabzieher,
  • Polradhaltewerkzeug,
  • Kupplungskompressor/Abzieher,
  • Steuersatz,
  • Kronenmutterschlüssel.

Noch ein Hinweis zum gängigen Steuerlagerschlüssel. Für den Vespa Lenkkopf PK XL2 und den Lenkkopf der Cosa-Vespa ist der Steuersatz im Lenker versenkt und mit dem normalen Steuerlagerschlüssel kann die Kronenmutter nicht erreicht werden. Eine sogenannte Stecknuss, ein ansteckbares Spezialwerkzeug, kann in dem Fall die Arbeit übernehmen. So eine Stecknuss und weiteres richtig gutes Spezialwerkzeug sowie alles für die Grundausstattung für VespafahrerInnen gibt es im Werkzeugsortiment von SIP Scootershop. Einfach den Fahrzeugtyp/Hersteller/Modell wählen oder in die Suchleiste eingeben und los gehts.

Bitte nicht am falschen Ende sparen

Wenn Reparaturarbeiten anstehen, gerade bei älteren Vespas, müssen meist diverse Spezialwerkzeuge zum Einsatz kommen. Allerdings kann dabei zwischen dem unabdingbar benötigten Spezialwerkzeug und dem, welches eine Werkstatt übernehmen sollte, unterschieden werden. Erfahrene VielschrauberInnen tun gut daran, ihre Grundausstattung an Werkzeugen dementsprechend zu ergänzen, um einer bestmöglichen Vespa Wartung gerecht zu werden. Es gibt bei so einigen Arbeiten stets mehrere Möglichkeiten, schadenfrei ans Ziel zu kommen. Beispielsweise die Kurbelwelle bei einer V50 mit einem Spezial-Ausdrücker entfernen. Gleichermaßen kann die Kurbelwelle aber auch mit Vorsicht bei einer entsprechenden Unterfütterung mit dem Hammer plus Körner demontiert werden. Allerdings ist bei den eher unprofessionellen Methoden die Gefahr gegeben, dass schnell etwas kaputt geht. Hier muss besonders sorgfältig gearbeitet und abgewogen werden. Keine Möglichkeit, ohne Spezialwerkzeug auszukommen, wäre beispielsweise bei einer Vespa-PX das Polrad ohne einen Abzieher demontieren zu wollen. Am falschen Ende zu sparen, kann dann letztendlich doch vielleicht sehr teuer werden.
Ergo: Einige Spezialwerkzeuge sollten zur Grundausstattung einfach dazu gehören. Zudem sind die Standard-Spezialwerkzeuge auch wirklich erschwinglich.

banner bekleidung deus 728x90 de 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

banner modern vespa 728x90 de 1
Cookie Consent mit Real Cookie Banner