Schlitzrohr Beinschild Vespa

Schlitzrohre für die Vespa

banner classic vespa 728x90 de 1

Fährst Du Roller? Nein, eine VESPA!

Dieser kurze Dialog lässt keinen Zweifel aufkommen, dass VespafahrerInnen stolze BesitzerInnen ihrer Zweiräder sind. Sie legen nicht nur Wert auf Sicherheit im Straßenverkehr, sondern auch auf die Optik ihres Mopeds. 
Dass eine Vespa ein optisches Highlight ist, vereinigt wohl die gesamte Vespa-Gemeinde. In den 60er-Jahren sind zahlreiche UrlauberInnen nach Italien gefahren, wo sie auf den Straßen Bekanntschaft mit VespafahrerInnen gemacht haben. Besonders die damaligen Modelle hatten ihren unvergleichlichen Charme und sind auf italienischen Straßen nicht mehr wegzudenken.

Doch was haben jetzt die Schlitzrohre (nicht ‚Schlitzohren‘) damit zu tun?
Eine Vespa, die ohne den Beinschilde umrahmenden Kantenschutz daherkommt, ist irgendwie unvollständig. Es braucht tatsächlich ein Weilchen bis erkannt wird, was da fehlt. 

Isolierband anstelle von Kantenschutz?

Etliche SchrauberInnen machen sich die Mühe, den Kantenschutz durch Kleben eines Isolierbandes zu ersetzen. Das kostet etwas weniger Geld, dafür umso mehr Nerven. Der Zeitaufwand für das Gefummel kann schon mal 3-4 Stunden in Anspruch nehmen. Aus der Ferne betrachtet fällt es nicht sofort auf, aber ob es den Einflüssen von Wind, Regen und Wetter dauerhaft und schadlos standhält, wird stark bezweifelt.

Bastelarbeiten erlaubt, aber möglicherweise kontraproduktiv

Wer jedoch aus reinem Spaß an seiner Vespa basteln möchte, dem sei auch das kostensparende Isolierband gegönnt.
Hier ein paar wertvolle Tipps zur Montage von Isolierband (auch teilweise übergreifend für die Montage von Kantenschutz geltend):

  • im Alleingang ist das Hantieren mit Isolierband kaum zu schaffen, mindestens zu zweit arbeiten
  • Lenker und oberes Lenkkopflager entfernen, da die sonst stören
  • möglichst breites Isolierband verwenden, es muss anstelle des Rohres in den Falz hineingedrückt werden, wodurch sich seine Breite verringert

Montage eines Monoschlitzrohres

Diese Arbeit ist nicht weniger langwierig und erfordert gleichsam höchste Präzision. Ferner muss etwas tiefer in die Tasche gegriffen werden. Dennoch empfehlen wir, stets Originalteile zu verbauen. Sie dienen nicht nur der Sicherheit, sondern sind auch passgenauer. Das ist gerade für diese Arbeiten wichtig.

Vorarbeit ist elementar zu empfehlen: Durch die Erwärmung des Kantenschutzes kann er besser vorgeformt werden, indem er an die Rundungen der Beinschilde angepasst wird (leichteres Arbeiten).

  • zunächst unter leichtem Druck mit dem Bördeln beginnen
  • gleichmäßig vorsichtig arbeiten
  • die Bördelzange sollte von hoher Qualität sein. Eine Billige eignet sich weniger gut. Wer dafür kein Geld investieren möchte, sollte sich eine ausleihen

Exemplarisch etwa beim Vertragshändler um die Ecke, oder beim Verkäufer des Rollers nachfragen. Alternativ gerne auch an den Scootershop unseres Vertrauens wenden: S.I.P. Scootershop in Landsberg, Tel. +49 (0)8191 96999-60.
Immer daran denken: Niemand kennt sich mit Ersatz- und Zubehörteilen besser aus als autorisierte Piaggio Group Service- und Vertragshändler. Die Auswahl des richtigen Kantenschutzes zu den passenden Modellen ist eine Wissenschaft für sich. Nur wer öfter damit arbeitet, kann sich damit auskennen.

Für bereits erfahrene BastlerInnen können wir den Scootershop Online Store empfehlen, mit einer großen Auswahl an Schlitzrohren für Vespas.

Unfallfreie Montage von Kantenschutz

Damit das auch tatsächlich so ist, sollten unsere Tipps möglichst befolgt werden.

  • Vorsicht beim Erwärmen durch einen Föhn (das Material kann schnell überhitzen und unbrauchbar werden). Besser ist es, den Kantenschutz einige Minuten in heißem Wasser in der Badewanne anzuwärmen
  • idealerweise den Schlitz des Rohres mit einem eckigen Gegenstand  (Pinselgriff o. ä.) etwas erweitern, damit es leichter über die Kante rutscht
  • wir können nicht empfehlen, Vaseline als Gleitmittel einzusetzen (Kratzergefahr durch Abrutschen von Werkzeug)
  • den Lack (innen und außen) gut abkleben, dazu eignet sich preiswertes Malerkrepp; auch die seitlichen Enden abkleben
  • darauf achten, den Kantenschutz an den Enden gleichmäßig lang anzubringen
  • die Leisten am oberen und unteren Teil des Beinschildes durch je einen Spanngurt am Rahmen sichern (schnüren wie eine Paket). Zum Schutz des Lacks bitte Lappen unterlegen
  • vor dem finalen Bördeln wird zunächst mit leichtem Druck, dann mit ansteigender Kraft der Kantenschutz in den Falz befördert
  • Idealerweise wird am geraden oberen Teil des Beinschildes mit Bördeln begonnen, dann rechts und links runterarbeiten
  • zuerst nur leicht in Position drücken, dann erst nacharbeiten und endgültig festwalzen

Doppelschlitzrohre sind schön, aber…

…ziemlich gefährlich zu montieren.
Das Anbringen von Doppelschlitzrohren sollte einer Person vom Fach oder einem/r HobbyschrauberIn mit großer Erfahrung überlassen werden. Die zweiteiligen Dinger sind extrem starr und steif. Es grenzt an ein Wunder, wenn der Lack nicht beschädigt wird. Zudem sind sie rostanfällig. 
Zur Justierung werden Blechschrauben benötigt. Das tut in der Seele weh, das Blech der Geliebten anbohren zu müssen. Diese Entscheidung bleibt natürlich individuell jedem Vespisti überlassen.

quartermile app

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Kommentare (1)

banner series pordoi 728x90 de 1
Cookie Consent mit Real Cookie Banner