vespa neue papiere

Neue Papiere für die Vespa – Unbedenklichkeitsbescheinigung

quartermile app 1

Wie bekommt man die Bescheinigung und wozu wird sie gebraucht?

Wie jeder Vespa Fan weiß, gibt es zulassungsfreie Maschinen, wie etwa die Fuffi. Trotzdem wird ein amtlich gültiges Verkehrszeichen (Nummernschild) benötigt. Um dies zu erhalten, muss eine Betriebserlaubnis vorgelegt werden. Wenn die fehlt, sollte der Hersteller ein Ersatzdokument ausstellen. Das macht er aber nur, wenn eine Unbedenklichkeitsbescheinigung vorgelegt werden kann.

Eine Unbedenklichkeitsbescheinigung belegt, dass das Zweirad keine Mängel aufweist und die Betriebserlaubnis nicht eingezogen wurde. 

Getreu dem Leitmotiv vieler Deutschen: „Hinter jedem Busch lauert ein Verbrecher“, gehen die beteiligten Behörden zunächst davon aus, dass die Betriebserlaubnis wegen eines Verkehrsdeliktes eingezogen wurde. Basierend auf dieser Unterstellung kann freilich nicht einfach eine Ersatzbescheinigung ausgestellt werden. Es liegt uns fern, hier unsere Behörden anzuschwärzen. Wir gehen lediglich vom worst case aus, um die mögliche Situation zu verdeutlichen.

Allmählich beschleicht uns das Gefühl vom „Teufelskreis“. Und ja, die Bewilligung unseres Anliegens ist leider abhängig von der Tagesform des/der jeweiligen SachbearbeiterIn. Und auch die Lokalität und das Bundesland spielen eine nicht unerhebliche Rolle.
Die Erfahrung will uns lehren, dass in ländlicher Umgebung die Bearbeitung leichter und schneller vonstattengeht, als in der Großstadt.  Vermutlich sind die dortigen MitarbeiterInnen nicht so beansprucht oder gar überlastet als in der Großstadt.

unbedenklichkeitsbescheinigung
Beispiel Unbedenklichkeitsbescheinigung München

Grundsätzlich lässt sich sagen, dass es zwei unterschiedliche Vorgehensweisen und Prozesse gibt, je nachdem, ob es sich bei dem Fuffi-Roller um ein deutsches Modell oder um ein ausländisches (natürlich hauptsächlich italienisches) Modell handelt.
Wenn es sich um ein deutsches Modell handelt, ist es wahrscheinlich relativ einfach und günstig. Sofern sie nicht beim Lackieren verloren gehen, erkennt man deutsche Modelle meist am Typenschild auf der rechten Seite der Rahmenbrücke. Wenn die Niete weg ist, sieht man mit etwas Glück noch die beiden Löcher für die Niete. Wenn das Typenschild und die entsprechenden Löcher fehlen und man nichts über die Herkunft des Rollers weiß, muss man in der Regel davon ausgehen, dass es sich um einen italienischen Roller handelt.

Wann benötigen wir eine Unbedenklichkeitsbescheinigung?

  • Es wurde eine Vespa „gefunden“, etwa beim Ausmisten einer Scheune; die Papiere sind verloren gegangen/nicht auffindbar im Laufe der Jahrzehnte
  • eine gebrauchte Vespa wurde ohne Papiere erworben
  • in selteneren Fällen können Fahrzeugpapiere fehlen, weil sie gestohlen wurden (wer klaut Papiere, ohne im Besitz des Zweirads zu sein?)
  • ein privater Käufer kann eine derartige Bescheinigung verlangen (das kommt allerdings hauptsächlich beim Erwerb einer Immobilie vor. Dann muss das Finanzamt bescheinigen, dass keine Steuerschulden bestehen)
unbedenklichkeitsbescheinigung 2
Beispiel Unbedenklichkeitsbescheinigung München

Woher kriegen wir die Unbedenklichkeitsbescheinigung für die Vespa?

Eine Unbedenklichkeitsbescheinigung beantragen wir bei der zuständigen Zulassungsstelle. Man braucht auch einen Besitznachweis, wobei ein Kaufvertrag für manche Zulassungstellen zu wenig ist und die eine Dokumentation wollen bis zu demjenigen, der als letzter noch die Papiere hatte und dann von diesem eine Eidesstattliche Erklärung, dass er die Papiere verloren hat, was ja meistens unrealistisch zu beschaffen ist. Danach legen wir die Bescheinigung dem Piaggio-Händler oder dem Vertragshändler/Verkäufer unseres Vertrauens vor. Der sollte dann die Ausstellung einer ABE-Zweitausfertigung erstellen.

Für eine noch so kleine Vespa können doch so manche Papiere benötigt werden. Sollte es Fahrzeugbriefkopien fehlen, hat SIP eine Auswahl an Briefkopiensets zur Verfügung.

Fazit

Ähnlich wie bei einer Panne verhält es sich mit der Unbedenklichkeitsbescheinigung. Am besten, wir haben keine Panne, weil wir uns regelmäßig um die Wartung unseres Töff kümmern, und ein Dokument, das die Unbedenklichkeit bescheinigt, brauchen wir am besten gar nicht erst. Warum ausgerechnet eine Vespa ohne Papiere erwerben? Am meisten nachvollziehbar wäre noch ein wichtiger Scheunenfund. 

Wenn tatsächlich ein fahrbarer Untersatz in einer Scheune gefunden wird, der eine echte Wertsteigerung erfährt, dann nehmen wir die Umstände einer Unbedenklichkeitsbescheinigung gerne in Kauf.

banner classic vespa 728x90 de 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

banner spiegel 728x90 de 1
Cookie Consent mit Real Cookie Banner