Die pastellblaue Lego Vespa steht vor einer hellen Wand auf einer Kommode. Darüber sind Fotos an der Wand angebracht, die Vespas und VespafahrerInnen zeigen. Links und rechts im Bild sind Pflanzen und ein Bilderrahmen zu erkennen.

Mit Lego die Original-Vespa nachbauen

banner classic vespa 728x90 de 1

Die Vespa gehört weltweit zu den bekanntesten Rollertypen. Die Stilikone aus Italien ist bei den Zweiradfans nach wie vor besonders beliebt.
Lego-Fans haben jetzt die Möglichkeit, die Vespa nachzubauen. Zum 75. Geburtstag arbeitete der Designer von Lego mit den IngenieurInnen von Vespa zusammen. Sie brachten dabei zu diesem Jubiläum ein Modell heraus, das dem Original entspricht. Via Livestream wurde es am 24. Februar 2022 auf Facebook erstmals der breiten Öffentlichkeit vorgestellt. Die Lego Vespa 125 ist Teil der Lego Creator Expert-Produktreihe und seit dem 1. März im Onlineshop von Lego sowie im freien Einzelhandel und den Brand Stores erhältlich.

Kultroller mit italienischem Nummernschild

Verbaut werden bei diesem Roller insgesamt 1106 Teile. Etwas Ausdauer und Geduld sind also gefragt, um sich den Traum von der eigenen Lego Vespa zu erfüllen. Es ist schon eine Herausforderung, wobei es aber auch jede Menge Spaß bringt. Denn hier kann detailgetreu die Vespa mit eigenen Händen entstehen. So ist zum Beispiel die Abdeckung vom Motor abnehmbar, um einen Blick in das Herz des Zweisitzers zu werfen. Außerdem ist das Vorderrad an einer Seite aufgehängt. Weitere Teile sind wie beim Original das Ersatzrad und der Heckgepäckräger, auf dem sich ein Korb mit einem Blumenstrauß befindet. Sogar das italienische Nummernschild aus der Produktionszeit der ersten Vespas in den 1940er Jahren gehört zu diesem Lego-Modell. Der Helm darf natürlich auch nicht fehlen.

Die halbaufgebaute Vespa und mehrere Einzelteile befinden sich auf rotem Untergrund. Beide Hände, einer Person, die die Vespa zusammenbaut sind zu sehen.
© www.vespa.com

Lackierungen und Schriftzüge wie beim Original

Die blaue Lego Vespa steht auf rotem Untergrund. Eine Person mit blauem Jeanshemd und Schmuck an den Händen sitzt dahinter und hängt den Helm an den Lenker der Vespa.
© www.vespa.com

Sind alle Teile verbaut, kann gerne noch weiter gebastelt werden. Denn auch zehn Sticker sind Teil dieses einmaligen Lego-Erlebnisses. Sie geben diesem Motorroller das Gesicht, das er in seiner Originalgröße hat. Auf einigen Stickern befinden sich auch die markanten Vespa-Schriftzüge. Das Emblem von Piaggio, dem Hersteller dieses Zweirades, kann ebenfalls aufgeklebt werden. Es rundet das Gesamtbild des in der hellblauen Pastellfarbe gehaltenen Rollers ab. Diese Farbvariante ist auch eine der Lackierungen aus den Anfangsjahren des Originals. Lego verwendet diese Farbe sehr selten, was das Modell noch einzigartiger macht. Der Roller in Modellform ist 35 Zentimeter lang und hat eine Höhe von 22 Zentimeter. Für Erwachsene ist die Vespa 125 der perfekte Bauspaß und kann dank eines funktionierenden Ständers auch an beliebigen Stellen wie im Wohnzimmer oder im Büro aufgestellt werden. Die Box ist 48 Zentimeter breit, 28,2 Zentimeter hoch und 9,1 Zentimeter tief. Das zweirädrige Modell kostet 99,99 Euro und ist nicht limitiert.

Quelle des Titelbildes: www.vespa.com

banner helme 728x90 de 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

banner spiegel 728x90 de 1
Cookie Consent mit Real Cookie Banner