Weiße Vespa mit Folierung vor Palmen

Vespa – Mit einer Folierung zu neuem Glanz

banner modern vespa 728x90 de 1

Nicht nur in Italien ist die Vespa längst Kult. Dieser Roller hat Generationen überdauert und nach wie vor seine Fans. Gehörst auch du zu den stolzen Vespa-Besitzern, dann geht da sogar noch mehr. Verändere das Aussehen und mach deinen Roller zu einem Zweirad mit einem Outfit, das heraussticht. Möglich wird das durch eine Folierung an deiner Vespa, die dazu mit einer Kunststofffolie überzogen wird. Material, Farbe und Motive wählst du ganz nach deinen Vorstellungen. Hier ist deine Kreativität gefragt. Deine Vespa fällt danach nicht nur unter vielen auf, du hast ihr ein Alleinstellungsmerkmal gegeben.

Die Farbe sollte dem Lack entsprechen

Bei der Folierung handelt es sich um eine Vollverklebung. Das bedeutet, dass alle Bauteile darin eingeschlossen sind. Das Material dieser Folien ist in der Regel PVC, wobei es auch da noch einige Unterschiede gibt. So kannst du dich für eine sogenannte Cast-Folie oder auch einer Folie, die kalandriert ist, entscheiden. Die Cast-Folien sind gegossen und deshalb besonders gut belastbar. Und wählst du farbige Komplettfolierungen, dann sollte die Farbe möglichst dem des Lacks entsprechen. Alle Abweichungen sind hier mit höherem Aufwand und daraus folgenden höheren Kosten verbunden.

Folierung schützt den Lack

Wählen kannst du bei der Folierung unter allen RAl-Farben. Das sollte eigentlich ausreichen. Genügt dir das nicht und du möchtest einen davon abweichenden Farbton haben, so ist das auch möglich. Allerdings kostet das mehr, aber es ist noch einmal individueller und du bringst mehr eigene Kreativität mit ein. Unabhängig davon, wie du dich entscheidest, sieht deine Vespa nach der Folierung wie neu aus. Top gestylt und einfach schön anzusehen. Außerdem gibt es dadurch einen nicht zu unterschätzenden Nebeneffekt. Mit der Folierung ist dein Lack vor Einflüssen von außen wie Steinschlag, Hagel und anderen Dingen geschützt. Und wenn dir nach einigen Jahren die Folierung in der jetzigen Form nicht mehr gefällt, dann ist das in der Regel auch kein größeres Problem. Sie lässt sich sehr gut und einfach entfernen.

Arbeit in die Hände von Experten geben

Das leichte Entfernen ist eine der Vorteile einer Folierung gegenüber einer Lackierung. Auch die Kosten liegen je nach ausgewähltem Umfang und gewünschten Extras in der Bearbeitung um die 1000 Euro und damit weit unter dem Preis einer Lackierung, die mit mehr Aufwand verbunden ist. In zwei bis vier Tagen kann deine Vespa eine Folierung bekommen. Am besten von Experten einer Fachwerkstatt, die sich damit auskennen. Denn ein Zweirad zu folieren, dazu sind umfangreiche Kenntnisse und großes handwerkliches Geschick notwendig. Beachtet werden müssen beim Verkleben nämlich unter anderem auch die Kanten und Rundungen an deiner Vespa. Schließlich sollen sie Teil des Ganzen sein. Wird da nicht sorgfältig gearbeitet, schmälert es das Gesamtbild. Auch deshalb ist hier die Arbeit des Fachmanns gefragt. Er weiß außerdem ohnehin am besten, welche Vorarbeiten notwendig sind. Eine einfache Wäsche genügt jedenfalls nicht, um mit dem Folieren zu beginnen. Die Oberfläche muss fettfrei, glatt und trocken sein. Kleine Unebenheiten oder gar Stellen auf dem Lack können zudem zu fatalen Folgen nach der Folierung führen. Allein der Experte hat den Blick und sorgt dafür, dass die Folierung gelingt und deine Vespa das neue Gesicht bekommt, das sich gewünscht wurde.

quartermile app 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

banner bekleidung deus 728x90 de 1
Cookie Consent mit Real Cookie Banner